Home > Gesellschaft, Politik > Finanzrésumé.

Finanzrésumé.

Wenn der Bankenmarkt zusammenbricht, dann sind wir alle am Ar***. Wieso:

1. Von den 100 Euro auf deinem Sparbuch (Geldbasis “B”), verleiht deine Bank ca. 98 Euro weiter (1,5% Mindestreserve “r”). Das machen alle Banke so, weshalb aus deinen ursprünglichen 100 Euro dann 5.000 Euro Kreditgeld werden (Geldmenge M = B / r). Das ganze nennt sich dann “Geldschöpfung”.

2. Früher konnte man sein Papiergeld jederzeit in Gold umtauschen. Heutiges Geld ist nicht an Gold oder ähnliches gebunden, weshalb es keinen “inneren” Wert hat. Der Wert beruht einzig und allein auf unserem VERTRAUEN in das Geld(system).

Wenn nun viele (grosse) Banken Pleite gehen, dann kann das eine Weltwirtschaftskrise auslösen. Damals haben schon 12% Börseneinbruch gereicht. Am heutigen Tage haben einige Finanztitel über 10% verloren!

Zurück zum kleinen Mann: wenn sich in der Bevölkerung die Meinung durchsetzt, dass das Geld auf der Bank nicht mehr sicher ist, dann heben wir schnell unser Geld von der Bank ab. Wenn das viele gelichzeitig machen, dann nennt man das “Bankrun”. Leider kann die Bank dir dann aber nur 2 Euro auszahlen, da der Rest ja verliehen ist! Für deine restlichen 98 Euro müssen erst mal Kredite gekündigt werden. Das führt dann dazu, dass die vielen Häuslebauer auf’n Schlach die ganze Kreditsumme aufbringen müssten. Deshalb wird es zu etlichen Zwangsversteigerungen kommen, die die Immobilienpreise in den Keller sausen lassen, wodurch wiederum weitere Kredite fällig werden … Strudel, Strudel. In viele Branchen wird es zu Massenarbeitslosigkeit kommen, weil die Firmen einfach nicht mehr an Kreditkapital für ihre Aufträge kommen. Das führt wiederum dazu, dass die Leute kein Geld mehr für Konsumgüter haben und sparen, weitere Branchen ziehen nach … Strudel, Srudel.

In Anbetracht dieser Tatsache muss ich selbst sagen, dass unsere Regierung soetwas nach Möglichkeit verhindern sollte. Denn selbst Herr Bush hat verstanden, dass das 700 Mrd-Paket immer noch billiger ist als eine Wirtschaftskrise.

(via)

Duerfir ass et richteg, fir die Banken ze retten. Mee duerno mussen nei Spillregelen ageféiert ginn.

Categories: Gesellschaft, Politik
  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: